Skip to main content

  

Online-Sicherheit bei Zoom

Zoom-Tutorials: Sicherheit für Ihre digitale Veranstaltung

Gibt es noch Zoombombing? Was ist das überhaupt? Und wie kann ich mich schützten?  

>> geeignet für alle, die mit Zoom arbeiten.

Hacker sind erfinderisch. Und sie spielen gerne den Bösen. Darum haben sie auch eine diebische Freude daran, sich in Veranstaltungen einzuhacken. Meist passiert das nicht mal mehr persönlich, sondern maschinell: Es wird ein Code geschrieben, der das Internet nach Zoom-Veranstaltungsnummern sichtet, sich dort einwählt und unverhofft unangemessene Bilder postet. 

Das kann für Veranstaltungen natürlich verheerende Folgen haben. Freizügige Bilder in Grundschulen waren der Anfang, doch wollen wir bei unseren Veranstaltungen auf keinen Fall die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verprellen. 

Dagegen kann man sich jedoch recht einfach schützten. Mittlerweile gibt es bei Zoom verschiedene Sicherheitsmöglichkeiten, um sich einen privaten Raum zu schaffen, der abgeschottet ist von der Außenwelt. 

  1. über den Zugangspin 
  2. über den Warteraum
  3. den Raum einfach abschließen, wenn die Veranstaltung angefangen hat. 

Hier sei also gewarnt: Es sollten kein Zoomzugangslink im Internet zu finden sein, der den Zugangspin schon integriert hat. Generell sollte der Pin immer separat verschickt werden. Ansonsten ist es mittlerweile eher wahrscheinlich, dass sich ein Unbekannter[WE1]  in die Veranstaltung einschleicht. Hier heißt es also: nicht zu sorglos sein! 

Wie man nun genau reagieren kann, wenn doch jemand in der Veranstaltung auftaucht, habe ich in diesem Video beschrieben. Viel Spaß beim Ansehen.

Youtube Vorschau - Video ID _xlEmlvrqTIDurch Klicken des "Abspielen"-Buttons wird das Video vom Anbieter YouTube eingebettet. Es werden dadurch womöglich personenbezogene Daten an YouTube gesendet und Cookies durch den Anbieter gesetzt. Daher ist es möglich, dass der Anbieter Ihre Zugriffe speichert und Ihr Verhalten analysieren kann. Die Datenschutzerklärung von YouTube bzw. Google finden Sie unter Google-Datenschutzerklärung

 

Verfasst von:
Oliver Streppel
Oliver Streppel

Was bewegt mich dazu als Autor in diesem Blog etwas zu veröffentlichen? Mich treibt eine Frage immerzu an: Wie mache ich Bildung interessanter. Als studierter Medienpädagoge, gelernter Film- und Mediendesigner, zertifizierter Blended-Learning-Designer, Autor, Bildungsreferent bei der Evangelischen Erwachsenen- und Familienbildung, als Vater von Vier Kindern und Hörspielfan habe ich ein breites Spektrum an Interessen und Hintergrundwissen, das ich immer wieder gerne dafür einsetze dieser Frage nachzugehen. Falls Du über eine Frage stolperst, die wir gerne gemeinsam auf den Grund gehen wollen, dann nur gerne her damit.



| Oliver Streppel | Tipps

Mehr zum Thema:

Bildungshunger hält fit

Bildungshunger hält fit! Bildungshunger und Wissensdurst sind keine Dickmacher! [...]

Online Lehren Lernen

Wie bereite ich eine Online-Kurs vor? Was muss ich beachten, wenn ich Folien oder andere Medien einsetze? Wie schaffe ich es, dass die Teilnehmenden sich aktiv beteiligen? Um die Grundlagen und die Grundfragen der Online-Lehre geht es in diesem Selbstlernkurs

Ein ZOOM-Meeting planen

Viele sind mittlerweile sehr geübt im Planen und Durchführen von [...]


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.